Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Überblick über Discovery bei Verwendung einer Netzwerkzone

    Translatable
    In einem Kooperationsnetzwerk kann eine Primo-Ansicht konfiguriert werden, um alle Institutionen im gemeinsamen Netzwerk zu durchsuchen, die Verfügbarkeit von gedruckten Ressourcen aller Institutionen zu erhalten und geeignete Druck-Services für Ressourcen aller Institutionen anzufordern.
    Verfügbarkeit und Lieferung für aus Alma stammende physische Ressourcen (Alma-P) beziehen sich auf die Institution, der die aktuelle Ansicht zugeordnet ist. Im folgenden Beispiel bezieht sich der Status auf die Institution North Florida, zu der die aktive View gehört. Datensätze, die nicht zur Institution dieser View gehören, sind standardmäßig im Status Bestand überprüfen. Für weitere Informationen siehe Verfügbarkeits-Status.
    Verfügbar an Standort in Institution
    Wenn Alma im Feld AVA $$P Prioritäts-Informationen für Standorte unterstützt, zeigt Primo den entsprechenden Standort mit höchster Priorität an, anstelle des ersten Standortes, der den Verfügbarkeits-Status bieten kann. Für weitere Informationen siehe Konfiguration des besten Standorts.
    Der Get It Tab ermöglicht es Benutzern, die Verfügbarkeit und Bestände anderer Institutionen im Kooperationsnetzwerk anzuzeigen und von diesen auch Ressourcen zu bestellen. Für weitere Informationen siehe Der Link Mehr und die Lightbox-Institutionen.
    Verfügbarkeit für elektronische Ressourcen (Alma-E), die im Tab View It erscheinen, basieren immer auf der Alma- Institution, der der Benutzer angehört.

    Verfügbarkeits-Status

    Die Codetabelle Berechnete Verfügbarkeit - Text bietet Verfügbarkeits-Status für die Kurztitel-Ergebnisse eines Datensatzes:
    Codetabelle Berechnete Verfügbarkeit - Text
    Code Status/Beschreibung
    default.delivery.code.check_holdings_in_maininstitution Bestand überprüfen - Die Institution der View besitzt das Exemplar, aber weil Primo nicht genug Informationen hat, muss der Benutzer die Details im ILS überprüfen.
    default.delivery.code.does_not_exist_in_maininstitution Bestand überprüfen – Die Institution der View besitzt das Exemplar, aber weil Primo nicht genug Informationen hat, muss der Benutzer die Details im ILS überprüfen.
    default.delivery.code.unavailable_in_maininstitution_more Bestand überprüfen - Das Exemplar ist in der Institution der View nicht verfügbar, ist aber im Bestand weiterer Institutionen.
    default.delivery.code.available_in_maininstitution Verfügbar in {1} - Ex gibt ein verfügbares Exemplar in der Institution der View.
    default.delivery.code.unavailable_in_maininstitution_nomore Verliehen – Das Exemplar ist in der Institution der View nicht verfügbar und auch nicht im Bestand weiterer Institutionen.
    Für weitere Informationen zur Echtzeit-Verfügbarkeit siehe Konfiguration der Echtzeit-Verfügbarkeit.

    Der Link Mehr und die Lightbox Institutionen

    Der Get It Tab zeigt die aktuelle Institution an (das ist standardmäßig die Institution der Ansicht), ihren Bestand und sämtliche weitere Services, die über die Fernleihe- und Benutzungsnetzwerke angeboten werden. Benutzer können Bestände anderer Institutionen anzeigen (wenn solche existieren), indem sie auf den Link Mehr neben dem Namen der aktuellen Institution klicken. Die Anzahl der zusätzlichen Institutionen wird in Klammern angezeigt.
    Tab Get It - Link Mehr
    Durch Anklicken des Links Mehr wird eine Liste der weiteren Institutionen und deren berechneter Verfügbarkeits-Status angezeigt. Um Beschriftungen in der Lightbox Institution zu ändern, verwenden Sie den Code Table Institution Lightbox Labels im Primo Back Office.
    Lightbox Institutionen
    Benutzer können auf eine Institution klicken, um den Get It Tab mit Bestand und Services für die ausgewählte Institution anzuzeigen.
    Obwohl die Echtzeit-Verfügbarkeit nur für die Institution der View angezeigt in den Kurztitel-Ergebnissen aufgerufen wird, wird sie für alle Institutionen aufgerufen, wenn die Lightbox-Institutionen geöffnet werden.
    Wenn de rLink Mehr für Ihr Netzwerk nicht benötigt wird, können Sie den Link für Endnutzer verbergen, indem Sie eine benutzerspezifische CSS-Datei auf dem Primo-Server erstellen oder anpassen und die folgende Zeile hinzufügen:
    .EXLTabHeader div.EXLTabHeaderContent em.EXLTabHeaderContentAdditionalDataLine a {display:none;}

    Bestellungen bei beliebigen Mitglieds-Institutionen

    Benutzer der Institutionen eines Benutzungsnetzwerkes können Exemplar von jeder Institution im Netzwerk bestellen.
    Der Benutzer muss lokal in dieser Institution registriert sein. Alma ermöglicht die automatische Registrierung des Kunden bei der externen Institution.
    Wird ein Primo-Datensatz gefunden, der Bestand bei mehr als einer Institution hat, kann der Benutzer den Bestand einer anderen Institution ansehen, indem er den Link Mehr im Primo Get It Tab auswählt. Wenn der Benutzer eine andere Institution im Netzwerk auswählt, registriert das System den Benutzer automatisch bei dieser Institution, was es dem Benutzer ermöglicht, die verfügbaren Bestelloptionen anzusehen und Bestellungen basierend auf dem neuen, lokal registrierten, verknüpften Benutzer-Datensatz zu platzieren. Für weitere Informationen zur Auswahl von Institutionen siehe Der Link Mehr und die Lightbox Institutionen.
    Diese Funktion ist abhängig von der Konfiguration eines Benutzungsnetzwerkes. Um ein Benutzungs-Netzwerk zu konfigurieren, kontaktieren Sie Ihre Ex Libris Repräsentanten.
    Zusätzlich kann es Benutzern erlaubt werden, Fernleihbestellungen mithilfe ihrer eigenen Institutionen abzugeben, die mit anderen Institutionen interagieren, um die bestellten Ressourcen für die Benutzer zu beschaffen.

    Digitalen Bestand mit Mitgliedsinstitutionen teilen

    Die Netzwerkzone und Mitgliedsinstitutionen können ihren digitalen Bestand mit anderen Mitgliedern teilen. Dies macht es möglich, dass ihr Bestand von Mitgliedsinstitutionen gefunden werden kann und im View It Tab erscheint. Um den digitalen Bestand einer Institution gemeinsam zu nutzen, kontaktieren Sie den Ex Libris Support.
    //doorbell.io feedback widged