Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Nach-Eingangsbearbeitung

    Translatable
    Zur Durchführung von Nacheingangsbearbeitungsaufgaben müssen Sie eine der folgenden Rollen innehaben:
    • Empfangender Mitarbeiter
    • Einkaufs-Mitarbeiter

    Bearbeitung von Material

    Nach dem Erhalt von physischem Material kann es notwendig sein, Arbeiten am Material vorzunehmen, bevor es für die Bibliothek zugänglich gemacht werden kann. Zusätzlich kann es ein Bearbeitungsauftrag erfordern, dass Sie Arbeit am Material vornehmen, bevor andere Bestellungen für das Material erfolgen können.
    Die folgenden zusätzlichen Arbeitsschritte können notwendig sein:
    • Kopie-Katalogisierung (Copy Cataloging) - Die Katalogisierung des neuen Materials vervollständigen
    • Physische Verarbeitung (Physical Processing) – Einen Strichcode zum Material hinzufügen
    • Vorübergehender Speicher (Temp Storage) – Das Material kurzfristig zu einem vorübergehenden Speicher verschieben
    • Digitalisierung – Wenn Sie sich in einer Digitalisierungsabteilung befinden. Für weitere Informationen siehe Digitalisierungs-Bearbeitung.
    Weitere Bearbeitungsstatus können von Ihrem Administrator definiert werden; siehe Konfiguration von Status der Bearbeitungsauftrags-Arten. Sie verarbeiten neues Material oder Bearbeitungsaufträge auf der Seite Exemplare in Bearbeitung.
    Seite Exemplare in Bearbeitung
    Auf die Seite Exemplare in Bearbeitung kann auf eine der folgenden Arten zugegriffen werden:
    • Benutzung > Bestandsbestellungen > "In Bearbeitung"-Exemplare verwalten
    • Benutzung > Bestandsbestellungen > Exemplare scannen; klicken Sie auf "In Bearbeitung"-Exemplare verwalten
    • Erwerbungen > Nach-Eingangsbearbeitung > Exemplare der Eingangsabteilung
    • Wählen Sie eine der folgenden Aufgaben der Aufgabenliste im persistenten Menü:
      • Exemplare - Bestand
      • Exemplare - Digitalisierung
      • Exemplare - Dokumentenlieferung
        Die oben genannten Aufgaben können nur erscheinen, wenn Sie sich in einer Digitalisierungsabteilung befinden.
      • Exemplare - in der Abteilung
      • Exemplare - in Abteilung - von Benutzer bestellt - Kaufbestellungen von Benutzern (siehe Kaufbestellungen von Benutzern)
        Diese Aufgabe erscheinen nur, wenn Sie sich in einer Abteilung befinden, die es Ihnen ermöglicht, "In Bearbeitung"-Exemplare zu verwalten, mit Ausnahme von Digitalisierungen.
    Diese Seite ist nur verfügbar, wenn Sie in einer Abteilung arbeiten, die Bearbeitungsaufträge verwalten kann UND wenn Sie die Berechtigung Bearbeitungsauftrags-Mitarbeiter für diese Abteilung haben; nicht in einer Fernleihe-Abteilung oder vorab eingestellten Ausleihabteilung. Wenn Ihre Ausleihabteilung konfiguriert wurde, Bearbeitungsaufträge zu verwalten, können Sie nur unter Verwendung des Links "In Bearbeitung"-Exemplare verwalten auf der Seite Exemplare scannen oder über die Menüoption Exemplare der Eingangsabteilung zu dieser Seite navigieren. Die Filter, Status, Spalten und Aktionen dieser Seite variieren, abhängig von Ihrer aktuellen Abteilung:
    Filter,Spalten und Aktionen der Seite "In Bearbeitung"-Exemplare
    Abteilung Filter Spalten Aktionen
    Digitalisierung
    Schritt(siehe Digitaler Bestand - Profilregeln):
    • Bestand
    • Digitalisierung
    • Dokumentenlieferung
    • Externer digitaler Speicher
    Bestelltyp
    • Elektronische Digitalisierung
    • Physische Digitalisierung
    • Titel
    • Besteller
    • Status
    • Vormerkungs-/Bearbeitungs-Typ
    • Notizen
    • Eingangsdatum in Abteilung
    • Ende der Aktivität
    • Bearbeiten
    • Neuer digitaler Bestand
    • Dokumente anhängen
    • Bestellung stornieren
    • Zu elektronischer/physischer Digitalisierung wechseln
    • Ansehen
    Alle anderen Abteilungen (beispielsweise Erwerbungen technischer Services)
    Prozessstatus: Die Optionen sind anhängig von der Bearbeitungsauftragsart; siehe Bearbeitungsaufträge und Abteilungen
    Bestellfilter:
    • Keine Vormerkungen
    • Bibliotheksbestellungen
    • Benutzerbestellungen
    • Benutzer- und Bibliotheksbestellungen
    Interessierte Benutzer (siehe Interessierte Benutzer in Manuelles Erstellen eines Bestellpostens):
    • Exemplare mit interessierten Benutzern
    Bibliothek:
    • Namen der verfügbaren Bibliotheken
    • Titel
    • Kennung
    • Strichcode
    • Status
    • Eingangsdatum in Abteilung
    • Ende der Aktivität
    • Geändert von
    • Änderungsdatum
    • Vormerkungen
    • Storniert
    • Notizen
    • Interessierte Benutzer
    • Bibliothek
    • Signatur
    • Zugangsnummer
    • Alternative Signatur
    • Exemplar bearbeiten
    • Bearbeiten
    • Fertig
    • Ablaufdatum ändern
    • Beleg drucken
    • In RFID schreiben
    • Nicht-Eingang

    Aufgaben und Aktionen ausführen

    In einer Nicht-Digitalisierungsabteilung können Sie die untenstehenden Aufgaben/Aktionen ausführen. Die Verfügbarkeit einer Aufgabe ist vom Status des Exemplars und den Berechtigungen Ihrer Rolle abhängig.
    Zeile Aktionen/Aufgaben:
    • Das Bestandsexemplar bearbeiten (Aktionen > Edit Bestandsexemplar bearbeiten) – Dies öffnet den Editor für physische Exemplare. Für weitere Informationen siehe Aktualisierung der Exemplar-Ebenen-Informationen.
    • Eine Notiz zu einem Exemplar hinzufügen (Aktionen > Bearbeiten) – Siehe Eine Notiz zu einem Exemplar hinzufügen.
    • Das Ablaufdatum eines Exemplars aktualisieren (Aktionen > Ablaufdatum aktualisieren) – Siehe Ein Ablaufdatum aktualisieren.
    • Einen Druckbeleg erstellen (Aktionen > Beleg drucken) – Siehe Einen Druckbeleg erstellen.
    • Die Informationen des Exemplars in RFID schreiben (Aktionen > In RFID schreiben) – Diese Option erscheint für Standorte mit RFID und einer aktiven RFID-Verbindung, die mit dem Verbindungssymbol () angezeigt wird. Für zusätzliche Informationen siehe RFID-Support.
    • Den Eingang eines Exemplars widerrufen (Aktionen > Nicht-Eingang) – Siehe Den Eingang eines Exemplars widerrufen.
    Buttons Aktionen/Aufgaben:
    • Den Status eines Exemplars ändern - Siehe Den Status eines Exemplars ändern.
    • Einen Strichcode erstellen – Siehe Erstellen von Strichcodes.
    • Ein Exemplar aus der Liste entfernen (durch Markieren als Fertig), wenn alle Arbeitsschritte abgeschlossen sind - Siehe Ein Exemplar als fertig markieren und entfernen.
    Die in einer Digitalisierungsabteilung verfügbaren Aufgaben werden unter Exemplare digitalisieren und Lieferung von digitalisierten Exemplaren.

    Den Status eines Exemplars ändern

    Um den Status eines Exemplars zu ändern:
    1. Wählen Sie das Kontrollkästchen des Exemplars auf der Seite Exemplare in Bearbeitung.
    2. Wählen Sie den neuen Status aus der Dropdown-Liste Status ändern am Ende der Seite.
    3. Klicken Sie auf Status ändern Der Status des Exemplars wurde geändert.
    • Sie können den Status von mehreren Exemplaren gleichzeitig ändern, indem Sie mehrere Kontrollkästchen markieren und dann den Status des Exemplars wie oben beschrieben ändern.
    • Sie können den Status eines Exemplars auch auf der Seite Bestellungsverwaltung des Exemplars ändern (Aktionen > Bearbeiten), indem Sie einen anderen Status aus der Dropdown-Liste Status auswählen und auf Speichern klicken.

    Erzeugen von Strichcodes

    Das automatische Erzeugen von Strichcodes kann über die Seite Exemplare in Bearbeitung geschehen, wenn Ihr System für automatische Strichcode-Erzeugung konfiguriert ist. Siehe Konfiguration der Strichcode-Erzeugung für weitere Informationen.
    Wenn Sie für mehrere Exemplare automatisch Strichcodes generieren, muss dies für jede Bibliothek einzeln durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass auf der Seite Exemplare in Bearbeitung mehrere von Ihnen ausgewählte Exemplare/Zeilen für das Erzeugen eines neuen Strichcodes von der selben Bibliothek sein müssen. Dies kann einfach anhand des Bibliotheks-Filters getan werden, um eine zu bearbeitende Exemplarliste einer einzelnen Bibliothek anzuzeigen. Sollten Sie Exemplare von unterschiedlichen Bibliotheken auswählen, erscheint eine Fehlermeldung. Sie erhalten ebenso eine Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, einen Strichcode für ein oder mehrere Exemplare generieren, die vorgemerkt oder ausgeliehen sind.
    Um einen Strichcode zu erzeugen:
    1. Wählen Sie das Kontrollkästchen für eine oder mehrere Zeilen auf der Seite Exemplare in Bearbeitung aus, um die Exemplare festzulegen, für die Sie Strichcodes erzeugen möchten.
    2. Klicken Sie auf Strichcode erzeugen.
      Das System überprüft, ob eine automatische Strichcode-Erzeugung für die Bibliothek konfiguriert wurde, die Sie für die Bearbeitung in den einzelnen Zeilen festgelegt haben. Falls es auf Bibliotheksebene keine Konfiguration findet, die der Bibliothek in den zu bearbeitenden Zeilen entspricht, erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie eine Konfigurationsoption für eine Strichcode-Sequenzierung auf Institutionsebene auswählen können.
      Liste der Optionen für die Strichcode-Erzeugung auf Institutionsebene
      Wenn das System eine oder mehrere Konfigurationen der Bibliotheksebene findet, die der Bibliothek in den zu bearbeitenden Zeilen entsprechen, erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie Konfigurationsoptionen für die Bibliotheks- und Institutionsebene auswählen können. Für die Optionen der Bibliotheksebene ist in der Spalte Bibliothek des Pop-Up-Fensters ein Name genannt.
      Liste der Optionen für die Strichcode-Erzeugung auf Bibliotheks- und Institutionsebene
    3. Wählen Sie den Button für die von Ihnen bevorzugte Option und klicken Sie auf Auswählen. Der Strichcode wird erstellt und erscheint in der Strichcode-Spalte auf der Seite Exemplare in Bearbeitung.
      Strichcode für Bibliotheksebene wurde erzeugt

    Ein Exemplar als fertig markieren und entfernen

    Ein Exemplar als fertig zu markieren kann als Button-Aktion und als Zeilen-Aktion behandelt werden.
    Zum Kennzeichnen eines Exemplars als Fertig und um es zu entfernen:
    1. Wählen Sie das Kontrollkästchen des Exemplars auf der Seite Exemplare in Bearbeitung.
    2. Klicken Sie auf Fertig unten auf der Seite (oder wählen Sie Aktionen > Fertig aus der Zeile der Aufgabe). Das Exemplar wird von der Seite entfernt.
    Wenn Sie mit laufendem Druckmaterial arbeiten und die Option In der Abteilung behalten auf der Seite Materialeingang ausgewählt ist (siehe Eingang von physischem Material), wird mit einem Klick auf Fertig (oder durch die Auswahl von Aktionen > Fertig) eine Benachrichtigungs-E-Mail an interessierte Benutzer gesendet (siehe die Informationen zur Registerkarte Interessierte Benutzer in Um einen Bestellposten zu erstellen unter Manuelles Erstellen eines Bestellpostens).

    Eine Notiz zu einem Exemplar hinzufügen

    Um Notizen zu einem Exemplar hinzuzufügen
    1. Wählen Sie Aktionen > Bearbeiten (Actions > Edit) für das relevante Exemplar. Die Bestellungsverwaltungsseite wird geöffnet.
    2. Klicken Sie auf die Notizen Registerkarte und tragen Sie eine Notiz im Notizen feld ein.
    3. Klicken Sie auf Hinzufügen. Die Notiz wird auf der Seite angezeigt.
    4. Klicken Sie auf Speichern. Eine Markierung erscheint in der Notizen Spalte der Seite Abteilungsexemplare , die anzeigt, dass das Exemplar eine Notiz enthält.
    Zum Bearbeiten einer Notiz wählen Sie Aktionen > Bearbeiten (Actions > Edit) am Ende der Notizenzeile und ändern Sie die Notiz wie erforderlich. Klicken Sie auf Speichern um Ihre Änderungen zu speichern.
    Zum Löschen einer Notiz wählen Sie Aktionen > Löschen (Actions > Delete) am Ende der Notizenzeile. Die Notiz wird gelöscht.

    Ein Ablaufdatum aktualisieren

    Zum Aktualisieren eines Ablaufdatums:
    1. Wählen Sie Aktionen > Ablaufdatum aktualisieren (Actions > Update Expiry) für das relevante Exemplar. Das Pop-Up-Fenster Ablaufdatum ändern erscheint.
      Pop-Up-Fenster Ablaufdatum ändern
    2. Klicken Sie in das Ablaufdatum Feld und wählen Sie das erforderliche Datum aus demKalender Pop-Up.
    3. Klicken Sie auf Speichern. Das Ablaufdatum wurde geändert.

    Einen Beleg erstellen

    Um einen Ausdruck zu erstellen
    Wählen Sie Aktionen > Ausdruck erstellen (Actions > Print slip) für das relevante Exemplar. Es erscheint eine Meldung am oberen Ende der Seite, die anzeigt, ob der Ausdruck erfolgreich per E-Mail verschickt wurde (Siehe auch Konfiguration zulässiger E-Mails). Ein Drucker muss für die Erwerbungs- oder Empfangsabteilung definiert sein, damit der Ausdruck per E-Mail versendet werden kann. Für Details zum Konfigurieren eines Druckers für eine Abteilung, siehe auch Eine Abteilung hinzufügen.

    Den Eingang eines Exemplars widerrufen

    Um den Eingang eines Exemplars zu widerrufen:
    1. Wählen Sie Aktionen> Nicht-Eingang (Actions > Un-receive) für das relevante Exemplar. Eine Bestätigungsmeldung wie die folgende erscheint.
    2. Klicken Sie auf Bestätigen (Confirm) um den Nicht-Eingang des Exemplars einzutragen.
    Um den Eingang eines Exemplars rückgängig machen zu können, müssen folgende Bedingungen zutreffen:
    • Das Exemplar muss erhalten worden sein.
    • Das Exemplar muss noch in der Eingangsabteilung sein.
    • Für das Exemplar gibt es keine interessierten Benutzer.
    Für weitere Informationen zum Nicht-Eingang eines Exemplars, siehe das Video Nicht-Eingang eines Exemplars. (3:37 min).

    Exemplare scannen

    Für Informationen zum Scannen von Exemplaren siehe Exemplare scannen.