Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Seminare und Literaturlisten Arbeitsablauf

    Translatable
    Seminare, Literaturlisten und Literatur können manuell verwaltet werden, indem Sie die Alma-Benutzeroberfläche verwenden, oder automatisch durch einen externen Service, wie etwa Ex Libris oder den Alma Web Service. Dieser Abschnitt beschreibt die manuelle Bearbeitung dieser Einheiten unter Verwendung von Alma. Für Informationen zur Verwendung des Alma Webservices zur Bearbeitung dieser Einheiten, siehe auch https://developers.exlibrisgroup.com/alma/apis/courses.
    Das unten angezeigte Diagramm stellt die Rangfolge der Kategorien Seminar, Literaturliste, Abschnitt und Literatur dar.
    • Unter Literatur sind die grundlegenden Bearbeitungseinheiten zu verstehen. Literatur bezieht sich auf eine Ressource, wie etwa den Alma-Bestand oder eine Webseite. Dabei handelt es sich üblicherweise um die Titel der Literaturlisten, die bearbeitet werden müssen (werden von dem und in den Bereich Reserviert bewegt, digitalisiert) oder um die sich im Besitz der Fakultät befindlichen Exemplare, die Teil der erforderlichen Literaturliste sind. Auf Literatur kann über ein Seminar in der Seminarliste oder über eine Literaturlisten-Aufgabenliste (die alle Literaturlisten im System aufführt, gefiltert entsprechend der Zuordnungen zu einem bestimmten Mitarbeiter) zugegriffen werden.
    • Literatur ist mit mindestens einem weiteren Abschnitt innerhalb der Literaturlisten verknüpft. Ein Abschnitt ist eine logische Gruppe innerhalb einer Literaturliste, wie etwa “Woche 1” oder “Optional”. Dieselbe Literatur kann in mehreren Abschnitten erscheinen.

      Abschnitte können nur verwaltet werden, indem Sie Leganto verwenden.
    • Eine Literaturliste ist mit einem einzelnen Seminar verknüpft. Ein Seminar kann mehrere Literaturlisten enthalten, beispielsweise Literaturlisten, die von verschiedenen Bibliotheken bearbeitet werden.
      Hierarchie der Kategorien Seminar, Literaturliste, Abschnitt und Literatur
    Die Aufgabe der Verwaltung von Seminaren und Literaturlisten beinhaltet folgende Elemente:
    1. Erstellung neuer Seminare, Literaturlisten und Literatur.
    2. Vorbereitung bestehender Literaturlisten für den Beginn eines Seminars. Dies kann folgendermaßen erfolgen:
      • Bestehende Literaturlisten an die verantwortliche Lehrperson senden, um Rückmeldung von ihm/ihr zu erhalten. Literaturlisten können über die Werkzeug-Option auf der Seite „Literaturliste des Seminars“ exportiert werden (siehe Verwalten von Literaturlisten). Die Literaturlisten können anhand der Rückmeldungen der Fakultät aktualisiert werden.
      • Das Filtern der Literaturlisten nach Status der Literatur ermöglicht es Ihnen, an Literatur zu arbeiten, die bearbeitet werden muss (Beispiel: unvollständige Literatur). Für detaillierte Informationen siehe Literatur verwalten.
      • Entfernen von Exemplaren aus Regalen, um diese in einen reservierten Bereich zu verschieben, oder Aufgabe von Bestellungen für externe Exemplare. Für detaillierte Informationen siehe Literatur verwalten.
    3. Das Ende eines Seminars anhand der Enddaten einer Literaturliste verwalten. Für weitere Informationen zum Arbeiten mit Enddaten, siehe Verwaltung der Rückgabedaten von Literaturlisten.
    Für Informationen zum Seminarapparat, siehe auch das Seminarapparat Video (1 Stunde 1:1 Minuten).