Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Erstellen Sie eine passive Fernleihbestellung.

    Translatable

    Eine passive Fernleihbestellung manuell hinzufügen

    Falls erforderlich, können Sie eine passive Fernleihbestellung manuell hinzufügen.
    Um ein Exemplar manuell hinzuzufügen:
    1. Klicken Sie auf der Seite Passive Fernleihbestellungen (Benutzung > Fernleihe > Passive Fernleihbestellungen) auf Neu und wählen Sie Manuell aus. Das Dialogfeld Literaturart wird angezeigt.
      Dialogfeld Literaturart
      Um eine Bestellung unter Verwendung der Suche hinzuzufügen, wählen Sie Von Suche anstatt Manuell aus (siehe Hinzufügen einer passiven Fernleih-Aufgabe von einer Suche).
    2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Literaturart eine der folgenden Optionen aus und klicken Sie auf Auswählen:
      • Buch – Die folgende Seite erscheint:
        Seite Fernleihe - passive Bestellung – Nach Buch-Auswahl
      • Artikel – Die folgende Seite erscheint:
        Seite Fernleihe - passive Bestellung – Nach Artikel-Auswahl
    3. Geben Sie die Informationen in den erforderlichen Feldern im Bereich Ressourcen-Informationen ein. Für weitere Informationen zu diesen Feldern siehe Neues Buch oder Zeitschriftenartikel hinzufügen.
    4. Geben Sie im Bereich Kennzeichen der Bestellung die erforderlichen Informationen in den entsprechenden Feldern ein, wie in der folgenden Tabelle beschrieben.
      Felder Kennzeichen der Bestellung
      Feld Beschreibung
      Nur spezifische Ausgabe Ob die Bestellung Informationen zur Ausgabe der passiven Fernleih-Ressource an die gebende Bibliothek sendet.
      Besteller (Erforderlich) Der Benutzer, der das Exemplar bestellt.
      Wenn Sie einen Benutzer auswählen, für den eine Fernleih-Bibliothek zugewiesen wurde, wird die zugewiesene Fernleih-Bibliothek im Feld Eigentümer angezeigt. Wenn mehrere Fernleihbibliotheken zugeordnet wurden, wird das Feld Eigentümer als Dropdown-Feld angezeigt, wo Sie aus den zugeordneten Fernleihbibliotheken auswählen. Wenn keine Fernleihbibliothek für den im Feld Besteller spezifizierten Benutzer ausgewählt wurde, zeigt das Feld Eigentümer den Wert an, der im Feld ill_item_creation_lib_code auf der Seite Zuordnungstabelle Kundenparameter konfiguriert wurde (Benutzung > Benutzungs-Konfiguration > Konfigurationsmenü > Allgemein > Andere Einstellungen). For details on assigning a resource sharing library to a user, see Seite Schnelle Benutzerverwaltung - Felder.
      Eigentümer Die Alma-Fernleih-Bibliothek, die für die Bestellung verantwortlich ist. Die angezeigten Bibliotheken werden als Fernleih-Bibliotheken im Menü Allgemeine Konfiguration konfiguriert (siehe Institutionen und Bibliotheken verwalten).
      Wenn ein Benutzer ausgewählt wird, für den Sie im Feld Besteller eine Fernleih-Bibliothek zugewiesen haben, wird die zugewiesene Fernleih-Bibliothek im Feld Eigentümer angezeigt. Wenn mehrere Fernleihbibliotheken zugeordnet wurden, erscheint das Feld Eigentümer als Dropdown-Feld, wo Sie aus den zugeordneten Fernleihbibliotheken auswählen.
      Wenn keine Fernleihbestellung für den im Feld Besteller spezifizierten Benutzer ausgewählt wurde, zeigt das Feld Eigentümer den Wert an, der im Feld ill_item_creation_lib_code auf der Seite Zuordnungstabelle Kundenparameter (Benutzung > Benutzungs-Konfiguration > Konfigurationsmenü > Allgemein > Andere Einstellungen) konfiguriert wurde.
      Sie können Zuordnungen zwischen Fernleih-Bibliotheken erstellen, um es den Bibliotheken zu ermöglichen, einander Exemplare zuzusenden (siehe Konfiguration von Benutzungs-Zuordnungen).
      Bestellstatus Der Status der Bestellung; siehe Bestellstatus.
      Bestelltes Format Format des bestellten Exemplars – Digital, physisch oder physisch nicht zurückzugeben.
      Für weitere Informationen zum Senden von Fernleihe-Exemplaren direkt an einen Benutzer siehe das Video Persönliche Lieferung von Ausleihen zwischen Bibliotheken (10:10 min).
      Bestellte Medien Die Medienart, in der die Bestellung zur Verfügung gestellt werden soll. Die Werte, die in der Dropdown-Liste angezeigt werden, sind diejenigen, die auf der Seite Zuordnungstabelle Definitionen für bestellte Medien mit einem Wert von Richtig konfiguriert wurden (siehe Konfiguration der Definitionen für bestellte Medien).
      Wenn eine Bestellung mit einer Medienart übermittelt wird, die zu den voreingestellten Optionen hinzugefügt wurde (siehe Konfiguration zusätzlich bestellter Medien) und die Bestellung an einen ISO-Partner gesendet wird, erhält der Partner die Informationen zu den bestellten Medien im Feld Bestell-Notiz.
      Anderes Format zulassen Ob der Benutzer das Exemplar auch in einem anderen Format akzeptiert, wenn das bestellte Format nicht verfügbar ist.
      Partner Der erste Partner in der Rota einer Bestellung (siehe Bestellungen in Alma). Klicken Sie auf Neue Partner, um einen Partner zur Rota der Bestellung hinzuzufügen, und klicken Sie auf Neue Rotas, um eine Rota-Vorlage (Partnergruppe) hinzuzufügen. Für Details zum Hinzufügen von Partnern siehe Schritt 6 unten. Für Details zum Hinzufügen von Rota-Vorlagen siehe Schritt 7 unten.
      Standort Exemplar-Erstellung Erscheint nur, wenn ein NCIP-fremder Partner ausgewählt wurde. Der Standort, an dem das temporäre Exemplar erstellt werden soll.
      Externe Kennung Die identifizierende Zeichenfolge wird durch das externe System bereitgestellt. Die Kennung wird an den Partner gesendet.
      • Wenn ein NCIP oder ISO-Partner ausgewählt wurde, kann ein Wert manuell eingegeben werden
      • Wenn ein ARTEmail-Partner ausgewählt wurde, wird automatisch ein Wert generiert
      Nachdem Sie die Bestellung erstellt haben, wird ein interner Kennungswert für passive Fernleihbestellungen aller Status-Typen angezeigt, einschließlich jener, die storniert oder abgelehnt wurden. Wenn es keine externe Kennung gibt (etwa für stornierte oder abgelehnte Bestellungen), können Sie über die interne Kennung nach einer Bestellung suchen.
      Dieser Wert entspricht dem Wert Externe Kennung, wenn die Bestellung auf der Seite Aktive Fernleihbestellungen - Aufgabenliste angezeigt wird (siehe Verwaltung aktiver Fernleihbestellungen).
      Bevorzugte Versandart Die bevorzugte Methode zum Versenden des Exemplars:
      • Ariel
      • E-Mail
      • Fax
      • FTP
      • Odyssee
      Datum - benötigt bis Ein Datum, bis zu dem das benötigte Exemplar geliefert werden soll
      Lieferort Standort, an den das Exemplar geliefert werden soll. Erscheint, wenn der ARTEmail-Partner der Bestellung das Hinzufügen einer Adresse unterstützt.
      Wählen Sie aus:
      • An Bibliothek liefern – Liefert an die Bibliothek, wie im Feld Abholen bei angegeben.
        Sie können Beziehungen zwischen Bibliotheken erstellen, um den Bibliotheken zu ermöglichen, einander Exemplare zuzusenden (siehe Benutzungsbeziehungen konfigurieren).
      • Alternative Adresse – Liefert an die Adresse die im Feld Alternative Adresse angegeben wurde. Wenn der Formatwert Digital ist, enthält das Feld eine E-Mail-Adresse. Die Option Alternative Adresse wird nur angezeigt, wenn rs_support_add_service=Richtig in der Zuordnungstabelle Benutzer-Parameter zutrifft (siehe Konfiguration anderer Einstellungen).
      Bestellter Abholort Die Bibliotheken in diesem Feld werden mit der Option Liefern an auf der Seite Setup der Zuordnungen der organisatorischen Einheiten konfiguriert (siehe Konfiguration von Benutzungs-Zuordnungen).
      Wenn für den spezifischen Benutzer eine persönliche Lieferung konfiguriert wurde, wird die Option Persönliche Lieferung angezeigt, mit den Unter-Optionen Privatadresse und/oder Geschäftsadresse, wie auf der Seite Benutzerdetails des Benutzers konfiguriert (siehe Hinzufügen von Benutzer-Kontaktinformationen).
      Nur zur Verwendung im Lesesaal Ob der Zugriff auf einen Lesesaal beschränkt werden soll. Der Abholort des Benutzers wird durch den ausgewählten Lesesaal-Standort ersetzt.
      Siehe das Video Bestandsbestellungen für einen Lesesaal einschränken (2:02 Min.) für Details zu Rechnungen auf Bibliotheksebene.
      Versandkosten Die Versandkosten für die Bestellung. Die Währung ist die Standardwährung der Institution.
      Wenn eine Regel für die Versandkosten der passiven Fernleihe konfiguriert ist, wird sie für die Versandkosten der Bestellung angewendet (siehe Konfiguration von Versandkosten-Regeln der passiven Fernleihe).
      Benutzer-Bestellkosten Die Benutzer-Bestellkosten sind die Fernleihe-Bestellgebühren, die in der entsprechenden Richtlinie definiert sind (siehe Hinzufügen von Benutzungs-Richtlinien). Sie kann überschrieben werden, indem der Wert an diesem Punkt geändert wird.
      Die Währung ist die Standardwährung der Institution.
      Benutzer-Empfangskosten Die Benutzer-Empfangskosten sind die Fernleihe-Empfangsgebühren, die in der entsprechenden Richtlinie definiert sind (siehe Hinzufügen von Benutzungs-Richtlinien). Sie kann überschrieben werden, indem der Wert an diesem Punkt geändert wird.
      Die Währung ist die Standardwährung der Institution.
      Alternative Adresse Erscheint nur, wenn der Wert für den AbholortAlternative Adresse lautet.
      Wenn der Wert für das Format Physisch lautet, sind Postanschriften die verfügbaren Optionen. Wählen Sie Andere Adresse verwenden, um das Feld Anschrift anzuzeigen und eine neue Adresse zu konfigurieren.
      Wenn der Wert für das Format Digital lautet, sind E-Mail-Adressen die verfügbaren Optionen. Wählen Sie Andere E-Mail-Adresse verwenden, um das Feld E-Mail-Adresse anzuzeigen und eine neue E-Mail-Adresse zu konfigurieren.
      Zahlungswillig Ob der Benutzer bereit ist, für das Exemplar zu bezahlen.
      Copyright-Bestimmungen zustimmen Ob die Fernleihe mit externen Systemen aktiviert werden soll.
      • Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wenn Sie eine Bestellung über ISO senden, wird das Feld Copyright-Einhaltung auf US:CCL eingestellt.
      • Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, wird das Feld Copyright-Einhaltung auf US:CCG eingestellt.
        Die Copyright-Einhaltung wird für den gebenden Fernleihpartner als Notiz gespeichert.
      Benutzerinfo benötigt Ob weitere Informationen zum Benutzer erforderlich sind
      Bestell-Notiz Geben Sie bei Bedarf Notizen ein.
      Wenn eine Bestellung mit einer Medienart übermittelt wird, die zu den voreingestellten Optionen hinzugefügt wurde (siehe Konfigurieren zusätzlich bestellter Medien) und die Bestellung an einen ISO-Partner gesendet wird, erhält der Partner die Informationen zu den bestellten Medien in diesem Feld.
      Besteller-Notiz Eine zum Besteller hinzugefügte spezielle Notiz.
      Maximale Gebühr Die höchste Gebühr, die der Benutzer bereit ist, zu bezahlen.
      Service-Ebene Die geforderte Geschwindigkeit des Versands. Um die verfügbaren Optionen zu konfigurieren, siehe Konfiguration von Service-Ebenen.
      Eine Beschreibung der Felder-Anzeige in Primo finden Sie unter Citation Linker .
    5. 5 If you chose an ARTEmail partner, configure parameters in Die angezeigten Parameter wurden für den Partner während der Partner-Konfiguration ausgewählt (siehe Fernleihbestellung).
    6. Um Partner zur Rota einer Bestellung hinzuzufügen:
      1. Klicken Sie auf Neue Partner, um zur Rota der Bestellung einzelne Partner hinzuzufügen. Die Seite Fernleihpartner-Liste wird mit der Liste der verfügbaren Fernleihpartner angezeigt.
        Seite Fernleihpartner-Liste
      2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen des Partners/der Partner, den/die Sie zur Rota der Bestellung hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Auswählen.
        Wenn Sie einen Partner auswählen, den Sie einem Lokalisierungsprofil zugewiesen haben, wird die Bestellung auf der Seite Fernleihbestellung mit einem Ressource lokalisieren Link angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um eine Suche nach einer Bestandsbestellung für die passive Fernleihbestellung zu starten. Alma durchsucht die Bestell-Partner, um zu überprüfen, ob diese die Ressource haben. Partner, die diese Ressource nicht haben, werden von der Rota der Bestellung entfernt. Details zum Zuweisen eines Partners mit einem Lokalisierungsprofil finden Sie unter Fernleihbestellung.
    7. Um Rota-Vorlagen hinzuzufügen: Sie können Rotas konfigurieren, sodass diese entweder in der Reihenfolge ihrer Auflistung (sortiert) oder in zufälliger Reihenfolge (nicht sortiert) verwendet werden, über die Benutzungs-Konfiguration (siehe Rota-Vorlagen konfigurieren).
      1. Klicken Sie auf Neue Rotas, um einer Bestellung Rota-Vorlagen hinzuzufügen. Die Seite Rota-Vorlagen wird mit der Liste der verfügbaren Rota-Vorlagen angezeigt.
        Seite Rota-Vorlagen
      2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Rota-Vorlagen, die Sie der Bestellung hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Auswählen. Alma sendet die Bestellung an einzelne Partner auf der Liste, bis die Bestellung erfüllt wurde.
    8. Klicken Sie auf Speichern, um die Bestellung mit den ausgewählten Parametern zu speichern, oder klicken Sie auf Senden, um die Bestellung mit den ausgewählten Parametern zu speichern und entsprechend den ausgewählten Parametern eine ARTEmail an den Partner zu senden. Die Seite Fernleihe - passive Bestellung zeigt das neue Exemplar an.
    Senden wird nur angezeigt, wenn es einen aktiven Partner gibt, an den die Bestellung gesendet werden kann, und die Option Lokalisierungsprofil automatisch aktivieren wird nicht ausgewählt, wenn eine Fernleihbibliothek konfiguriert wird (siehe Konfiguration von Bibliotheken).
    Das Exemplar wird dem Bestand im Standard-Datensatzformat hinzugefügt. Um Ihr System so zu konfigurieren, dass es mehrere Datensatzformate unterstützt (wie UNIMARC), oder um das Standardformat zu konfigurieren, kontaktieren Sie den Ex Libris Support.
    Klicken Sie auf Speichern und bearbeiten, um das Hinzufügen zusätzliche Informationen auf der Seite Passive Fernleih- Bestellung zu ermöglichen, auf den folgenden Registerkarten:
    Wenn eine Fernleihbestellung aufgegeben wird, wird die Fernleih-Bibliothek des bestellenden Benutzers überprüft, bevor die Bestellung fortgesetzt werden kann. Wenn eine Warnmeldung mit dem Inhalt Benutzer hat keine Fernleih-Berechtigungen angezeigt wird und die Fernleihbibliothek des Benutzers nicht die vordefinierte Fernleihbibliothek ist, wird empfohlen, dass Sie eine der folgenden Optionen ausführen, um sicherzustellen, dass Alma die entsprechende Richtlinie für die verwendete Fernleihbibliothek prüft, oder die Standard-Nutzungsbedingungen der Bibliothek/Institution anwendet: Alternativ können Sie im Dialogfenster Warnung auf Bestätigen klicken, um fortzufahren, ohne eine Regel für die Bestellung aufzurufen.
    Um eine Rota an eine Bestellung anzuhängen, basierend auf den konfigurierten Regeln für die Rota-Zuordnung, klicken Sie auf den Link Rota-Zuordnung neuberechnen, um die Rota gemäß den konfigurierten Regeln an die Bestellung anzuhängen. Für Details zur Konfiguration von Rota-Regeln siehe Konfiguration von Rota-Zuordnungsregeln.

    Hinzufügen einer passiven Fernleih-Aufgabe von einer Suche

    Wenn Sie eine Bestellung von einer externen Institution per E-Mail erhalten, können Sie ein Exemplar zur Liste der Fernleih-Aufgaben hinzufügen.
    Um eine Fernleih-Aufgabe aus einer Suche hinzuzufügen:
    1. Wählen Sie auf der Seite Passive Fernleihbestellungen (Benutzung > Fernleihe > Passive Fernleihbestellungen) Neu > Von Suche. Die Seite Bestandssuche wird geöffnet.
      Seite Bestandssuche: Aus Suche hinzufügen
    2. Wählen Sie Suchkriterien mit den Filtern Suchen, Wo, und Enthält aus (siehe Verwenden der Bestandssuche) und klicken Sie auf OK.
      Sie können nur Alle Titel oder Physische Titel im Feld Suchen auswählen.
      Die Seite Bestandssuche zeigt eine Liste der Exemplare an, die den Suchkriterien entsprechen. Die Darstellung unten zeigt ein Beispiel.
      Liste Bestandssuche
      Wenn Sie eine passive Fernleihbestellung von einer Suche in einer Netzwerkzone hinzufügen, zeigt die Seite Bestandssuche das Feld Bereitgestellt von an. Der Wert dieses Feldes zeigt die Standorte im Netzwerk an, welche die spezifizierte Ressource enthalten.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen eines Exemplars und klicken Sie auf Auswählen. Der Abschnitt Bestellungsattribut der Seite Passive Fernleihbestellung erscheint.
      Seite Fernleihe - passive Bestellung – Abschnitt Kennzeichen der Bestellung
    4. Geben Sie die Bestellinformationen ein oder ändern Sie diese, wie in der folgenden Tabelle beschrieben:
      Felder Kennzeichen der Bestellung
      Feld Beschreibung
      Besteller Der Benutzer, der den Titel bestellt hat.
      Bestellstatus Wählen Sie den Status der Bestellung aus: Wählen Sie aus den folgenden Optionen:
      • Von Mitarbeiter storniert
      • Passive Fernleihbestellung wurde erstellt
      • Von Partner für verloren erklärt
      • Digital von der Bibliothek empfangen
      • Abgelaufen
      • Extern erhalten
      • Gebender Fernleihpartner - Ausleihe
      • Exemplar wurde an Benutzer ausgeliehen
      • Lokalisierung ist fehlgeschlagen
      • Lokalisierung läuft
      • Vermittelte Benutzer-Verlängerung
      • Überfällige Bestellung – Das Fälligkeitsdatum der Bestellung wurde erreicht.
      • Bestätigung noch ausstehend
      • Physisch von der Bibliothek empfangen
      • Bereit für Versand
      • Von Partner zurückgerufen
      • Erhalten - nicht zur Ausleihe
      • Von Partner abgelehnt
      • Verlängerungsantrag nicht akzeptiert
      • Verlängerung beantragt
      • Von Partner verlängert
      • Beschädigtes Exemplar an Partner melden
      • Verlorenes Exemplar an Partner melden
      • Bestellung akzeptiert
      • Bestellung abgeschlossen – Die Bestellung wurde geliefert oder vor dem Eingang bei der Bereitstellung storniert.
      • Bestellung gesendet an Partner
      • Von Benutzer zurückgegeben
      • Exemplar an Partner zurückgegeben
      • Digital versendet
      • Physisch versendet
      • Warten auf Stornierungsbestätigung
      • Wird liefern
      Der Wert dieses Feldes wird als Bestell-Status auf der Seite Fernleihe - passive Bestellung angezeigt.
      Bestelltes Format Wählen Sie das Format der Bestellung aus:
      • Digital
      • Physisch
      • Physisch nicht zurückzugeben
      Bestellte Medien Die Medienart, in der die Bestellung zur Verfügung gestellt werden soll. Die Werte, die in der Dropdown-Liste angezeigt werden, sind diejenigen, die auf der Seite Zuordnungstabelle Definitionen für bestellte Medien mit einem Wert von Richtig konfiguriert wurden (siehe Konfiguration der Definitionen für bestellte Medien).
      Wenn eine Bestellung mit einer Medienart übermittelt wird, die zu den voreingestellten Optionen hinzugefügt wurde (siehe Konfiguration zusätzlich bestellter Medien) und die Bestellung an einen ISO-Partner gesendet wird, erhält der Partner die Informationen zu den bestellten Medien im Feld Bestell-Notiz.
      Anderes Format zulassen Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um anzuzeigen, dass, wenn das Bestellformat nicht zur Verfügung steht, der Benutzer das Exemplar auch in einem anderen Format akzeptiert.
      Bevorzugte Versandart Wählen Sie die bevorzugte Methode zum Versenden des Exemplars aus. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Ariel
      • E-Mail
      • Fax
      • FTP
      • Odyssee
      Datum - benötigt bis Wählen Sie das Datum, an dem das Exemplar benötigt wird, aus dem Dialogfeld Kalender aus.
      Abholort Standort, an den das Exemplar geliefert werden soll. Wird angezeigt, wenn der ARTEmail-Partner der Bestellung das Hinzufügen einer Adresse unterstützt.
      Wählen Sie aus:
      • An Bibliothek liefern – Liefert an die Bibliothek, wie im Feld Abholen bei angegeben.
        Sie können Beziehungen zwischen Bibliotheken erstellen, um den Bibliotheken zu ermöglichen, einander Exemplare zuzusenden (siehe Benutzungsbeziehungen konfigurieren).
      • Alternative Adresse – Liefert an die Adresse die im Feld Alternative Adresse angegeben wurde. Wenn der Formatwert Digital ist, enthält das Feld eine E-Mail-Adresse. Die Option Alternative Adresse wird nur angezeigt, wenn rs_support_add_service=Richtig in der Zuordnungstabelle Benutzer-Parameter zutrifft (siehe Konfiguration anderer Einstellungen ).
      Bestellter Abholort Wählen Sie einen Standort aus, von dem das Exemplar abgeholt wird. Der Standardwert ist der auf der Seite Organisationseinheit - Details im Feld Standard-Abholort ausgewählte Wert (siehe Konfiguration von Benutzungszuordnungen).
      Die Werte, die in der Dropdown-Liste angezeigt werden, sind die Bibliotheken, die mit der Option Liefern an auf der Seite Setup der Zuordnungen der organisatorischen Einheiten konfiguriert wurden (siehe Konfiguration von Benutzungszuordnungen)
      Wenn für den spezifischen Benutzer eine persönliche Lieferung konfiguriert wurde, wird die Option Persönliche Lieferung angezeigt, mit den Unter-Optionen Privatadresse und/oder Geschäftsadresse, wie auf der Seite Benutzerdetails des Benutzers konfiguriert (siehe Hinzufügen von Benutzer-Kontaktinformationen).
      Copyright-Status Wählen Sie einen Copyright-Status oder klicken Sie auf Copyrights-Status berechnen rechts neben der Dropdown-Liste.
      Ein Klick auf Copyrights-Status berechnen aktiviert automatisch die Digitalisierungsprofil-Regeln (siehe Digitale Benutzung) und wendet den berechneten Wert auf die Bestellung an. Der berechnete Wert wird auf dieser Seite überschrieben.
      Beachten Sie, dass die gleichen Digitalisierungsprofil-Regeln auch automatisch angewandt werden, wenn eine digital angefragte Bestellung von Primo platziert wird. In jedem Fall, wenn eine Regeln bestimmt, dass eine manuelle Bestätigung erforderlich ist, kann die Bestellung nicht an den gebenden Fernleihpartner gesendet werden.
      Die Option Copyrights-Status erscheint nur, wenn in der Zuordnungstabelle Kunden-Parameter rs_borrower_copyright_management = True ist (siehe Konfiguration anderer Einstellungen).
      Versandkosten Geben Sie die Versandkosten für die Bestellung ein. Die angezeigte Währung ist die Standardwährung der Institution.
      Wenn eine Regel für die Versandkosten der passiven Fernleihe konfiguriert ist, wird sie für die Versandkosten der Bestellung angewendet (siehe Konfiguration von Versandkosten-Regeln der passiven Fernleihe).
      Zahlungswillig Auswählen, um anzuzeigen, dass der Benutzer bereit ist, für das Exemplar zu bezahlen.
      Copyright-Bestimmungen zustimmen Auswählen, um eine Fernleihe mit externen Systemen zu ermöglichen.
      • Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wenn Sie eine Bestellung über ISO senden, wird das Feld Copyright-Einhaltung auf US:CCL eingestellt.
      • Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, wird das Feld Copyright-Einhaltung auf US:CCG eingestellt. Die Copyright-Einhaltung wird für den gebenden Fernleihpartner als Notiz gespeichert.
      Benutzerinfo benötigt Auswählen, um anzuzeigen, dass für den Benutzer weitere Informationen benötigt werden.
      Bestell-Notiz Geben Sie Notizen für die Bestellung ein. Beim Bearbeiten einer Bestellung enthält dieses Feld eine Notiz für den das gesendete Exemplar, so wie es an Alma vom NCIP-Quellsystem in der Versandnachricht der NCIP Nachricht gesendet wurde. Der Versandhinweis wird im folgenden Format angezeigt:
      ||Versandhinweis||<Text des Versandhinweises>||Versandhinweis||
      Der Versandhinweis wird vom NCIP-Implementierer verwendet, wie dem OCLC Navigator, um das Bibliothekssystem mit zusätzlichen Informationen über versendete Exemplare zu aktualisieren, wie z. B. Informationen über die Ressource selbst, den Besteller, den Vormerker und die Standorte, an denen sie bestellt und abgeholt wird.
      Wenn eine Bestellung mit einer Medienart übermittelt wird, die zu den voreingestellten Optionen hinzugefügt wurde (siehe Konfigurieren zusätzlich bestellter Medien) und die Bestellung an einen ISO-Partner gesendet wird, erhält der Partner die Informationen zu den bestellten Medien in diesem Feld.
      Maximale Gebühr Die maximale Gebühr, die der nehmende Benutzer bereit ist, für das Exemplar zu bezahlen.
    5. Klicken Sie auf Neue Partner, um einen Partner zur Rota der Bestellung hinzuzufügen. Siehe Schritt 6 in Eine Bestellung manuell hinzufügen.
    6. Klicken Sie auf Neue Rotas, um eine Rota-Vorlage (Gruppe von Partnern) hinzuzufügen. Siehe Schritt 7 in Eine Bestellung manuell hinzufügen.
    7. Klicken Sie auf Speichern. Die Fernleih-Aufgabe wird auf der Seite Fernleihe - passive Bestellung hinzugefügt.

    Hinzufügen einer Bestellung aus einer externen Ressource

    Sie können eine passive Fernleihbestellung für eine Ressource erstellen, die in einem externen System katalogisiert ist (das heißt außerhalb von Alma und der aktuellen Institution). Durch Verwendung dieser Funktion können Mitarbeiter bestehende Datensätze verwenden, um die bestellte Ressource zu beschreiben, indem Sie einen Katalog-Datensatz oder eine andere Institution verwenden, anstatt die Beschreibung der Bestellung manuell eingeben zu müssen. Sie können nach Ressourcen suchen, indem Sie ein externes Suchprofil verwenden.
    Für weitere Informationen zum Hinzufügen einer Bestellung aus einer externen Ressource siehe das Video Erstellen einer passiven Fernleihbestellung unter Verwendung externer Ressourcen (3:41 min).
    Um eine passive Fernleihbestellung aus einer externen Suche zu erstellen:
    1. Wählen Sie auf der Seite Passive Fernleihbestellungen (Benutzung > Fernleihe > Passive Fernleihbestellungen) Neu > Von externer Ressource. Die Seite Externe Ressource suchen wird geöffnet.
      Suchtyp für externe Ressource.png
      Seite Externe Ressourcen suchen
    2. Geben Sie Suchkriterien im Feld Suchen ein.
      Suchen könnenmit einer exaktenPhrase, Stichwörtern oder nachBeginnt mit Text ausgeführt werden. Zusätzlich zur Suche in allen Feldern,kann auch separat nach ISBN und ISSN gesucht werden.
      Für weitere Informationen zum Hinzufügenaus einer externen Suche siehe das Video Neue Optionen zum Hinzufügen aus einer externen Suche (1:00min).
    3. Im Feld In Profil wählen Sie das externe Profil, nach welchem die Kriterien durchsucht werden sollen.
      Die angezeigte Liste der Profile enthält die externen Suchprofile, die auf der Seite "Externe Suchprofilliste" konfiguriert wurden; siehe Externes Suchprofil konfigurieren.
    4. Klicken Sie auf OK. Die Suchergebnisse werden auf der Seite angezeigt.
      Seite Externe Ressource suchen – Suchergebnisse
    5. Wählen Sie die Ressource, aus der Sie eine passive Fernleihbestellung erstellen wollen und klicken Sie auf den Button Auswählen. Die Seite Fernleihe - passive Bestellung wird geöffnet.
      Seite Fernleihe - passive Bestellung
    6. Konfigurieren Sie die Felder in den Registerkarten Allgemeine Informationen und Parameter wie für jede andere passive Fernleihbestellung und klicken Sie auf Speichern. Die Bestellung wird auf der Seite Fernleihe - passive Bestellung angezeigt.
    • Was this article helpful?
    //doorbell.io feedback widged