Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Publishing elektronischer Bestände für Primo Central

    Translatable
    Als Link-Resolver veröffentlicht Alma den Aktivierungsstatus von elektronischen Beständen (alle nicht unterdrückten Bestände) an Primo Central in einer institutionellen Bestandsdatei, die Primo Central dann verwendet, um die Volltextverfügbarkeit von elektronischen Beständen für jede Institution zu bestimmen. Um elektronische Bestände für Primo Central zu publishen, müssen Sie ein Publishing-Profil konfigurieren und es in Alma ausführen. Weitere Informationen hinsichtlich des Publishings von Alma-Datensätzen für Primo Central finden Sie in der folgenden Präsentation im Customer Center:
    Bei der Arbeit mit einer Netzwerkzone veröffentlicht das System elektronische Bestände aus der Netzwerkzone und aus jedem Mitgliedsinstitut zur gleichen Zeit und erstellt Folgendes:
    • Eine institutionelle Bestandsdatei für jede "Verfügbar für"-Gruppe, die in der Netzwerkzone definiert wurde. Jede "Verfügbar für"-Gruppe entspricht jeder der Mitgliedsinstitutionen.
    • Ein institutioneller Bestand von jeder Mitgliedsinstitution.
    Jede Woche fügt das System die oben genannten institutionellen Bestände zu einer einzigen institutionellen Bestandsdatei zusammen, so dass sie von Primo Central eingelesen werden kann.

    Konfiguration des Publishing-Profils

    Das Publishing-Profil ermöglicht Ihnen, die Einstellungen für die Erstellung der elektronischen Bestandsdatei zu konfigurieren, die Primo Central für das Update der Status-Anzeige verwendet. Dieser Prozess sollte wöchentlich ausgeführt werden, damit die Bestandsinformationen fehlerfrei und aktuell sind.
    Der Abschnitt Elektronische Profile im Publishing-Profil Publishing elektronischer Datensätze in Primo Central ermöglicht Ihnen, Profile für Gruppen von Bibliotheken und Campus zu definieren, die als Bestands-Verwaltungsgruppen in einer Multicampus-Konfiguration definiert sind, und für die eine Primo-Institution definiert wurde. Dies ermöglicht dem Publishing-Prozess, zusätzliche Bestandsdateien auf Campus-/Bibliotheksebene zu erstellen, sodass Primo Central die Volltext-Verfügbarkeit pro Alma-Campus/Bibliothek (der/die jeweils separat oder zusammen als eine Primo-Institution definiert ist/sind) festlegen kann.
    Weitere Informationen zum Publishing elektronischer Datensätze pro Campus/Bibliothek erhalten Sie im Video Bibliothek-Publishing in Google Scholar und Primo Central (4:08 min).
    Um das Publishing-Profil für das Primo Central Publishing zu konfigurieren:
    1. Öffnen Sie die Seite Publishing-Profile in Alma (Ressourcen-Verwaltung > Ressourcen-Konfiguration > Konfigurationsmenü > Datensatz-Export > Publishing-Profile).
      Seite Publishing-Profile.
    2. In der Zeile, die das Profil Publishing elektronischer Datensätze für Primo Central enthält, wählen Sie Aktionen > Bearbeiten.
      Die Seite Publishing-Profildetails wird geöffnet.
      Seite Publishing-Profildetails (Standard-Konfiguration)
      Seite Publishing-Profil Details (Multicampus-Konfiguration)
    3. In der Dropdown-Liste Ablaufpanung wählen Sie eine der wöchentlichen Optionen aus.
      Wenn Ihre Institution innerhalb einer Netzwerkzone arbeitet, muss dieser Exportprozess am Tag vor der Ausführung bei der einzelnen Mitgliedsinstitution in der Netzwerkzone ausgeführt werden. Dies ermöglicht die Einbeziehung von Updates des Netzwerkzonenbestandes in der Bestandsdatei für jede Mitglieds-Institution.
    4. Klicken Sie auf E-Mail-Benachrichtigungen, um festzulegen, welche Benutzer und E-Mail-Adressen E-Mail Benachrichtigungen erhalten werden, wenn das Publishing-Profil abgeschlossen wurde.
      Seite E-Mail-Benachrichtigungen für planmäßige Prozesse
    5. Wählen Sie die Benutzer aus, die E-Mail-Benachrichtigungen erhalten sollen.
      1. Klicken Sie auf Neuer Benutzer (Add user).
        Dialogfenster Neuer Benutzer
      2. Im Feld Benutzer suchen Sie nach einem Benutzernamen und wählen Sie diesen aus.
      3. Wählen Sie die folgenden Optionen aus, um festzulegen, wann eine E-Mail-Benachrichtigung an den Benutzer gesendet werden soll: Bei erfolgreicher Durchführung senden und Bei Fehlern senden.
      4. Klicken Sie auf Neu, um zusätzliche Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen und schließen, um den Benutzer hinzuzufügen und das Dialogfenster zu schließen, oder klicken Sie auf Beenden, um das Dialogfenster zu verlassen.
    6. Wählen Sie die E-Mail-Adressen aus, die E-Mail-Benachrichtigungen erhalten sollen.
      1. Klicken Sie auf Neue E-Mail-Adresse.
        Dialogfenster Neue E-Mail-Adresse
      2. Im Feld E-Mail-Adresse geben Sie eine E-Mail-Adresse ein.
      3. Wählen Sie die Optionen Bei erfolgreicher Durchführung senden und/oder Bei Fehlern senden, um festzulegen, wann die E-Mail-Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse gesendet werden soll.
      4. Klicken Sie auf Neu, um zusätzliche E-Mail-Adressen hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufüge und schließen, um die E-Mail-Adresse hinzuzufügen und das Dialogfenster zu schließen, oder klicken Sie auf Beenden, um das Dialogfenster zu verlassen.
      5. Klicken Sie auf Fertig, um zur Registerkarte Profildetails zurückzukehren.
    7. Wenn jede Gruppe von Campus/Bibliotheken in einer Multicampus-Konfiguration als Primo-Institution definiert wurde, definieren Sie ein Profil für jede dieser Gruppen. Ansonsten fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort:
      1. Klicken Sie auf Neues Profil, um das Dialogfenster Neues Profil zu öffnen.
      2. Geben Sie einen Namen für den Campus oder die Bibliothek im Feld Profilname ein.
      3. Klicken Sie auf Hinzufügen und schließen, um zur Seite Publishing-Profildetails zurückzukehren.
        Seite Publishing-Profildetails (hinzugefügtes Profil)
      4. Klicken Sie auf Aktionen > Bearbeiten, um das neue Profil zu bearbeiten. Die Seite Publishing-Profildetails für das ausgewählte Profil wird geöffnet.
        Seite Publishing-Profildetails (Elektronisches Profil - Mitglieder)
      5. Im Abschnitt Ein Mitglied hinzufügen verwenden Sie die folgenden Felder, um der Profilgruppe Mitglieder hinzuzufügen:
        • Campus – Wählen Sie einen Campus aus der Dropdown-Liste aus und klicken Sie auf Neuer Campus.
        • Bibliothek – Wählen Sie eine Bibliothek aus der Dropdown-Liste aus und klicken Sie auf Neue Bibliothek.
      6. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen des Mitgliedsprofils zu speichern.
    8. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen des Export-Publishing-Profils zu speichern.

    Ausführung und Überwachung des Exportprozesses

    Es wird zwar empfohlen, wöchentlich zu publishen, aber Sie können das Publishing auch manuell vornehmen, falls erforderlich.
    Um den Export auszuführen:
    1. Auf der Seite Ressourcen-Verwaltung - Konfiguration in Alma (Ressourcen-Verwaltung > Ressourcen-Konfiguration > Konfigurationsmenü) klicken Sie auf Publishing-Profile im Abschnitt Datensatz-Export.
    2. In der Zeile, die das Profil Publishing elektronischer Datensätze für Primo Central enthält, wählen Sie Aktionen > Ausführen. Der Prozess wird sobald wie möglich ausgeführt.
    3. Wenn Sie die Ergebnisse des Publishing-Prozesses ansehen wollen, wählen Sie in der Zeile, die das Profil Publishing elektronischer Datensätze für Primo Central enthält, Aktionen > Historie.
      Die Seite Prozesse überwachen wird geöffnet, wo Sie die Prozess-Historie nach Datum und Prozesstyp filtern können. Für weitere Informationen zu diesem Prozess, siehe Laufende Prozesse anzeigen.

    Die Ausgabe des Publishing-Prozesses

    Der Publishing-Prozess schreibt die Bestandsinformationen für Standard-Konfigurationen in die folgenden Datei:
    https://<Alma domain>/rep/getFile?institution_code=<Alma_Institution_Code>&file=institutional_holding
    Für Multicampus-Konfigurationen schreibt der Publishing-Prozess die Bestandsinformationen für jede Gruppe an Campus/ Bibliotheken in die folgende Datei:
    https://<Alma domain>/rep/getFile?institution_code=<Alma_Institution_Code>&file=institutional_holding&member_code=<profile_name>
    --> //doorbell.io feedback widged