Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • ExLibris Dev

    Einführung in die Konfiguration des Primo-Frontend für Almas Link-Resolver

    Translatable
    Als Link-Resolver bietet Alma-Services für Suchen an, die in anderen Quellen als Alma durchgeführt werden. Almas Link-Resolver verwendet die Serviceseiten-View (die in Primo definiert ist), um diese Services anzuzeigen. Diese View basiert auf der Standard Primo-View. Kunden sollten die Standard Serviceseiten-View kopieren und daraus ihre eigene Serviceseiten-View erstellen.
    Alma verwendet die folgenden Prozesse (siehe Abbildung 68), um Services Endbenutzern anzuzeigen:
    1. Ein Endnutzer führt eine Suche in einer Quelle durch und fordert Services an.
    2. Die Quelle sendet eine OpenURL-Anfrage an Primo. Für weitere Informationen siehe Basis-URL für die Serviceseite.
    3. Primo ändert die eingehende Bestellung und leitet sie an Alma weiter. Wenn ein Alma-Campus pro Primo-Institution definiert ist, fügt Primo den Alma-Campuscode in die Bestellung an Alma ein.
    4. Alma bearbeitet die Bestellung und legt die möglichen Services fest, wie folgt:
      • Wenn es einen einzelnen Link zum Volltext gibt, sendet Alma Primo den Link und Primo zeigt dann den Volltext im Tab View It auf der Serviceseite für den Endnutzer an.
      • Wenn es mehrere Volltext-Optionen oder keinen Volltext gibt, sendet Alma eine XML-Antwort mit den möglichen Services an Primo, und dann zeigt Primo diese Services in deren jeweiligen Liefer-Registerkarten auf der Serviceseite für Endbenutzer an.
    Alma-Serviceseite - Prozessablauf
    Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie Sie die Serviceseite in Primo konfigurieren.
    //doorbell.io feedback widged